Herzlich willkommen beim Freibergsdorfer Hammer


Mit einem herzlichen Glück Auf grüßt Sie der Freibergsdorfer Hammerverein e.V. 

Seit vielen Jahren widmen wir uns dem Erhalt des Freibergsdorfer Hammers, einem technischen Denkmal des Schmiedehandwerks und ein Kleinod in Freiberg am idyllischen Hammerteich. 

Ob zu einer unseren öffentlichen Veranstaltungen oder als besondere Location für Ihre besonderen Anlässe - der Hammer verzaubert jeden und ist stets aufs Neue einen Besuch wert. Entdecken Sie den Freibergsdorfer Hammer - wir freuen uns auf Sie!


Aktuelles

Auftakt zum Festjahr "Silberrausch 2018" zum Neujahrsschmieden

2018 feiert die Stadt Freiberg den ersten Silberfund im Jahre 1168 und die urkundliche Ersterwähnung des Ortsnamens Freibergs 1218. Den Auftakt des Festjahres "Silberrausch 2018" war das Silberschmieden auf dem Freibergsdorfer Hammer. Zum traditionellen Neujahrsschmieden am 1. Januar wurde nicht nur Eisen, sondern erstmalig auch Silber im Hammer geschmiedet.

 

Einige Worte zum Silberschmieden des Vorsitzendes des Freibergsdorfer Hammervereins sowie Bilder zur Veranstaltungen sind hier zu finden: 

25 Jahre Freibergsdorfer Hammerverein: Verleihung des Freiberger Bürgerpreises zum Silbernen Vereinsjubiläum

2016 feiert der Freibergsdorfer Hammerverein seit 25jähriges Jubiläum. Gewürdigt wird die Leistung unseres Vereins und seiner Mitglieder mit der Verleihung des Freiberger Bürgerpreises 2016, der uns zum Neujahrsempfang im Januar feierlich verliehen wurde.

 

Anlässlich des Jubiläums gibt es unter "Aktuelles" eine Broschüre zu "25 Jahren Freibergsdorfer Hammerverein" mit einem Rückblick in die Vereinsgeschichte und aktuellen Informationen rund um das Technisches Denkmal und den Verein. 

 



Öffentliche Veranstaltungen - den Hammer erleben

Tag des traditionellen Handwerks

Zum Tag des traditionellen Handwerks, der immer am 3. Oktoberwochenende stattfindet, kann man überall im Erzgebirge Handwerkern bei ihren zum Teil längst vergessenen Tätigkeiten über die Schulter schauen. Auf dem Hammer ist alte Schmiedekunst zu erleben, sowohl von Hand als auch das Schmieden mit den wassergetriebenen Schwanzhämmern. 

 

10 Uhr - 17 Uhr

 

Eintritt: 4€, ermäßigt 2€, für kleine Kinder ist der Eintritt frei